5 Wrestler und ihre ursprünglichen Jobs

veröffentlicht am 30. August 2018 in 5 Dinge von
Brock Lesnar Farmer und John Cena Chauffeur

 

Manchmal werden uns unsere Lieblings-Wrestler so vertraut, dass wir vergessen, dass sie einmal einen ganz normalen Job hatten, wie die meisten der Fans im WWE-Universum. In unserer Kategorie „5 Dinge“ haben wir WWE Wrestler und ihre früheren Berufe herausgesucht, bevor sie in die Welt des professionellen Wrestling eintraten. Dabei ist es umso erstaunlicher zusehen, mit welcher Arbeit Wrestler wie John Cena, Kevin Owens oder Brock Lesnar früher ihre Brötchen verdienten. 

 

John Cena

John Cena

John Cena arbeitete als Limousinenfahrer. Er hatte einige interessante Jobs, bevor er der „prototyp“ in Ohio Valley Wrestling wurde, der „doctor of thugonomics“ bei Smackdown und schließlich „the face that runs the place“ bei der WWE. Ironischerweise fuhr Cena, der jetzt Oldtimer sammelt, eine Limousine, um Kunden hier und dort hinzubringen. Man kann sich nur fragen, ob Cena etwas gegen seinen früheren Job hatte, als er während des Aufbaus zu WrestleMania 21 JBL’s Limousine zerstörte.

 

Roman Reigns

Roman Reigns

Roman Reigns war ein Büromöbel-Installateur. Unabhängig davon, wie man über den Roman Reigns Charakter denkt, muss man seine Arbeitsmoral doch bewundern. Er arbeitete für die Firma seiner Schwester als Büromöbel-Installateur, nachdem seine NFL-Karriere floppte. Roman Reigns jobbte mit seinen real-life Cousins Jay und Jimmy Uso zusammen um die Möbel für die Büros der Kunden zusammenzustellen. 

 

Kevin Owens

Kevin Ownes

Kevin Owens arbeitete als Tankwart. Sein Heal-Charakter ist zwar nicht immer willkommen, aber sein Engagement für seine Familie hat den Jubel der Fans verdient. Als junger Vater hatte Kevin Owens nie Angst davor irgendeinen Job zu machen, um seinen Sohn zu unterstützen, einschließlich der Zeit als Tankwart. Selbst als seine Wrestling-Karriere in Ring of Honor begann, arbeitete er in einem Lagerhaus, um sicherzustellen, dass sein Sohn täglich Essen auf dem Tisch hatte. Owens aktuellem Status in der WWE nach, sollte er sich darüber keine Sorgen mehr machen müssen, da er momentan zu den Top-Heals der Company gehöhrt.

 

Rusev

Rusev

Rusev arbeitete als Taxifahrer. Wie viele der Stars auf unserer Liste, wurde dem stämmigen Bulgaren sein Wrestlingjob nicht auf dem Silbertablett serviert. Nachdem er in die Vereinigten Staaten gekommen war, wollte er seinen Traum verwirklichen und Wrestler werden. Miroslaw Barnjaschew (so sein gebürtiger Name) trainierte tagsüber mit den WWF-Superstars Gangrel und Rikishi und nachts arbeitete er als Taxifahrer. Im Jahr 2010 wurde er bei der WWE unter Vertrag genommen.

 

Brock Lesnar

Brock Lesnar

Er war Landwirt. Jeder, der Brock Lesnars Karriere verfolgt hat, weiß, dass die Bestie das Landleben genießt. So ist es nicht verwunderlich, dass er auf einem Bauernhof mit Kühen aufwuchs, bis er zu einem Wrestler von der Größe eines großen Nutztieres wurde. Nachdem er Heuballen geworfen und Kälber gehievt hatte, trat Lesnar der Nationalgarde bei. In einem Interview von 2004 gab Lesnar zu, dass der Eintritt in die Nationalgarde sein Leben verändert hat. Brock Lesnar lebt auch aktuell auf einer Farm und wird dort, laut eigenen Aussagen, für den Rest seines Lebens bleiben.

 

Hättet ihr das erwartet? Kennt ihr noch weitere Wrestler und deren frühere Jobs? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Teile diesen Beitrag mit der Welt

Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox an, dass Sie unseren Datenschutz anerkennen.

Ich erkenne die Datenschutzerklärung der Seite an.